Mutter-Ey-Straße

Wickrath ist ein landschaftlich attraktiver Stadtteil von Mönchengladbach, der auf eine langjährige Geschichte bis zur Römerzeit zurückblickt. Neben geschichtsträchtigem Charme und viel Natur verfügt Wickrath über sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und einen schönen Ortskern mit Fußgängerzone.   

Die modernen Doppelhaushälften befinden sich in der Mutter-Ey-Straße, einer verkehrsberuhigten Lage Wickraths. Nicht weit vom berühmten Barockschloss entfernt, dass allein schon durch seine gepflegte Parkanlage einen Mehrwert für alle Anwohner darstellt, liegen die Eigenheime in grüner und dennoch zentraler Umgebung. Viele Geschäfte des täglichen Bedarfs, eine Post, einige Arztpraxen, Apotheken, Banken, nette Cafe´s und Restaurants unterschiedlicher Stilrichtungen sowie die wichtigsten öffentlichen Verkehrsmittel befinden sich in der näheren Umgebung. So ist beispielsweise die Bahnhaltestelle Wickrath nur 800 m von den „Wickrather Gärten“ entfernt.   

Der Stadtteil Wickrath bietet abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten wie beispielsweise ein modernes Frei- und Hallenbad, zahlreiche Sportvereine und für Kulturinteressierte das „KUNSTWERK“, eine faszinierende Theater- und Kunsthalle, zur Verfügung. Die ländliche Atmosphäre wird authentisch durch Biobauern und kleine Märkte. Ideal für Familien befinden sich eine Grundschule, ein Kindergarten und zwei weiterführende Schulen ganz in der Nähe der „Wickrather Gärten“.   

Für Berufspendler liegt der Standort der Häuser außerst verkehrsgünstig, um die Städte Düsseldorf, Erkelenz, Heinsberg, Aachen, Köln, Venlo und Roermond anfahren zu können. 

Wohnen in der Mutter-Ey-Strasse bedeutet Ruhe, kurze Wege und ein angenehmes Umfeld für Jung und Alt.   

Die 27 modernen Einfamienhäuser befinden sich auf Grundstücken entlang der Mutter-Ey-Straße in einem angenehmen und ruhigen Wohngebiet. Stilvolle weiße Fassaden mit hochwertigen Klinkerelementen in grau und anthrazit zeigen eine innovative Bauart ganz im Trend der heutigen Zeit. Großzügige Grünflächen, attraktive Gärten und sonnige Terrassen bieten viel Raum für eine entspannte Wohlfühlatmosphäre. Die modernen Architektenhäuser weisen aufgrund ihrer nachhaltigen Bauqualität eine gute Energieeffizienz auf und entsprechen dem KfW-Standard 55 (EnEV 2016) . Mit Wohnflächen von rund 139 m² und ca. 45 m² an zusätzlicher Nutzfläche bieten die „Wickrather Gärten“ individuelle und sehr flexible Möglichkeiten der Innenraumgestaltung für Single, Paare und Familien.

Der erste Bauabschnitt ist komplett verkauft. Im zweiten Bauabschnitt stehen nur noch die Häuser 16 und 18 Typ „H“ zur Verfügung.

Bezugsfertigkeit ca. März 2019. Vom Typ „I“ (drei Reihenhäuser) ist noch Haus 26 und 27 frei. Die Bezugsfertigkeit wird im Juli 2019 sein.

Bitte fragen Sie nach dem aktuellen Reservierungsstand! Beim Kauf fällt keine Provision an!

Für einen Beratungs und Besichtigungstermin und unverbindliche Unterlagen 

rufen Sie 02166 - 13 83 83 oder Mobil 0160 - 98 93 83 83 an.